Über mich

Ich bin... Komplizin, Seelentrösterin, Optimistin, Knotenlöserin, Begleiterin, Herzöffnerin, Auf-den-Punkt-bringerin. Und das aus Leidenschaft!

Ich habe Elementare Pädagogik (B.A.) in Berlin und Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Familie (M.A.) in Potsdam studiert.

Neben dem Studium konnte ich bereits viel Erfahrung in der Beratung sammeln, besonders in der Beratung von Eltern mit jungen Kindern. Ich habe in einem Familienzentrum gearbeitet sowie zwei Familien auf ihrem Weg mit kleinem Kind und den alltäglichen Herausforderungen über 3 Jahre eng begleitet.

Seit einigen Jahren bin ich beruflich in verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe tätig, unter anderem in einem Mutter-Kind-Heim für psychisch beeinträchtigte Mütter und in einer Inobhutnahmegruppe für Kinder und Jugendliche.

Seit einiger Zeit gebe ich zudem regelmäßig Seminare zu verschiedenen fachlichen Inhalten. Diese wären unter anderem zum gesetzlichen Hintergrund der Kinder- und Jugendhilfe zur Gesundheitserziehung in der Kindheit oder zu weiteren spezifischen Themen, welche sich besonders auf die Kindheit und das Jugendalter erstrecken.

Was mir im Coaching und in der Beratung hilft, ist meine pädagogische Haltung und Herangehensweise, ganz nach dem Motto "Hilf mir es selbst zu tun" (Maria Montessori).

Weiter bin ich aktuell in der Weiterbildung zur Systemischen Beraterin am Systemischen Institut Tübingen.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und meinem Hund. Ich koche gerne und mache Yoga aus Leidenschaft.